Naziaufmärsche vor dem Aus?

Wie die Lokalpresse bekannt gibt, hat sich der Hauptanmelder Ingo Haller als Versamlungsleiter des Naziaufmarsches zurückgezogen. Als Nebenverantwortlicher liegt nun die Verantwortung bei Andre Plum. Ihm wurde ebenfalls ein Verbot der Aufmärsche mitgeteilt, auch ihm bleibt nun das Recht Einspruch gegen das Verbot einzulegen. Der Spitzenkandidat der Partei Die Rechte zur Bundestagswahl in NRW ist bekanntlich ein führendes Mitglied gewesen der mittlerweile verbotenen Kameradschaft Aachener Land. Es erscheint dementsprechend zweifelhaft, ob ein Einspruch von seiner Seite erfolgen wird.

Ob Christian Worch, wie schon 2008, die Verantwortung für die Aufmärsche in Stolberg übernehmen wird ist noch unklar. Trotz allem mobilisieren wir weiter zur großen Demonstration gegen Faschismus, Rassismus und Antisemitismus. Entweder stellen wir uns alle gemeinsam am 6. April den Nazis in den Weg oder wir feiern gemeinsam das endgültige Ende der faschistischen Aufmärsche in Stolberg.

Kommentare sind geschlossen.